Was ist eine Firewall ?

Burggraben und Türsteher

Firewalls sind etwa so, wie ein ‘Türsteher’. Sie wachen darüber, wer das Haus verlässt und wer Eintritt begehrt. Und wenn die Firewall auch noch weiss, das der Inhalt der Aktentasche nicht gefährlich ist, umso besser. Der Inhalt der Aktentasche ist in etwa gleich zusetzten mit den Anwendungen und Daten. Viele Router-Hersteller preisen die eingebaute Firewall-Funktionalität ihrer Router als Sicherheitsmerkmal an. In vielen Fällen handelt es sich hierbei allerdings um sehr rudimentäre Funktionalität oder sogar um einen einfachen Paketfilter, der nur Absender und Empfänger kennt und keine Kenntnis über die Anwendung hat.

UTM Firewalls

Die Unified Threat Management (UTM) Firewall Lösungen versuchen genau diesem erweitertem Sicherheitsanspruch gerecht zu werden. Sie bieten insbesondere kleinen bis mittleren Unternehmen sowie Privatpersonen eine auf Hardware basierende, einfach zu handhabende Sicherheitslösung für den Übergangspunkt zum öffentlichen Netzwerk. Häufig ist auch eine VPN (Virtual Private Network) Funktionalität integriert, mit der Sie verschlüsselte Verbindung zu anderen Standorten aufbauen können.

2-stufige Konzepte

Ein zwei-stufiges Firewall Konzept, bestehend aus einer Hardware-Firewall am Zugangspunkt und einer sogenannten Desktop- oder Personal-Firewall Software, die auf dem Computer installiert ist, erhöht Ihre Gesamtsicherheit deutlich.

Fazit

Die Herausforderung bei der Firewall Implementierung und beim Betrieb liegt in der Konfiguration und Pflege. Auch die regelmässigen Überprüfungen der Logfiles sind von entscheidender Bedeutung für die Sicherheit. Aufbauen, einschalten und vergessen ist in Hinblick auf die Sicherheit, die falsche Strategie. Hier ist es ratsam, sich mit der Materie intensiv zu beschäftigen oder einen Fachmann zu beauftragen. Insbesondere, wenn die IT-Sicherheit für das Unternehmen überlebenswichtig ist oder Personen-bezogene Daten verarbeitet werden. Firewalls sind ein unverzichtbares Instrument, um die Kommunikation nach Aussen, wie auch die Eingehende zu kontrollieren und zu reglementieren.